Herbstfeier

21. Oktober 2017

Am vergangenen Samstag fand in der voll besetzten Gemeindehalle in Oberboihingen die gemeinsame Herbstfeier der HSG und des Albvereins statt. Die Veranstaltung wurde von Jörg Haußmann, dem Vorsitzenden der Albvereinsgruppe eröffnet und in seiner Ansprache durfte er Bürgermeister Hooge sowie auch Ehrenmitglieder der Vereine und Vertreter von örtlichen und befreundeten Vereinen begrüßen. Danach führte Richard Weiß in gekonnter Manier durch das Abendprogramm, welches unter dem Motto „Bunte Vielfalt“ stand. Im ersten Programmpunkt wurde von den Jugendgruppen des Schwäbischen Albvereins ein Sockentheater und mehrere rhythmische Tanzeinlagen in interessanten Tier-Design Onesie’s (einteillige Plüsch-Strampelanzüge) und anderen tollen Kostümierungen dargeboten.

 

Im Anschluss präsentierte das HSG-Schülerorchester unter der Leitung von Elke Steinhauser dem Publikum mit „Alle meine Tiere“ von Marianne Baldauf eine musikalische Tiergeschichte von sieben bekannten Kinderliedern und das im Kanon gespielte Volkslied „Hejo, spann den Wagen an“.

 

Nach der Pause mit dem Losverkauf für die Tombola nahmen die Spieler des ersten Orchesters auf der Bühne platz. In einer Aufstellung als Spielergruppe mit mehreren Aktiven des Göppinger Akkordeonorchesters unterhielten sie die begeisterten Gäste mit bekannten Musikstücken von Abba, Bert Kämpfert, Udo Jürgens, Slavko Avsenik, James Last und weiteren Interpreten und Komponisten.

 

Zur Abrundung des bunten und vielfältigen Programms ließen die Schuhplattler des Albvereins ihre Arme und Beine im Dreivierteltakt durch die Luft wirbeln und das mit dem Publikum gemeinsam gesungene Wanderlied „Ein Schlafsack und ein Gitarre“ bildete den Abschluss des Abendprogramms. Danach bedankte sich die HSG-Vereinsvorsitzende Karin Steinhauser bei den Gästen, den Akteuren und allen Helfern für den gelungenen Abend und im Anschluss konnte zur Musik von Willy Wondra noch das Tanzbein geschwungen werden.

(Fotos: Bernd Egner und KaScho)